Synchronisiere nicht mit der Cloud in Adobe XD. Arbeite in der Cloud mit Figma.

Nicht alle Clouds sind gleich. Designer*innen steigen von Creative Cloud auf Figma um. Verlagere noch heute dein Design ins Web.

Jetzt loslegen

Welche Vorteile bietet Figma gegenüber Adobe XD?

Schneller in der Cloud

Mit Figma werden deine Dateien einfach im Web gespeichert. Keine Versionsverwechslungen mehr. Keine Cloud-Synchronisierung mehr. Kein Übertragen von Dateien zwischen deinem Arbeits- und Privatcomputer mehr.

Kollaboration an erster Stelle

Figma wurde speziell für die Zusammenarbeit entwickelt. Das Teilen von Dateien ist ein Kinderspiel, und die Mitarbeiter*innen haben den richtigen Kontext, um das richtige Feedback zu geben. Kollaborationsfeatures lassen sich nur schwer zu einem bestehenden Produkt hinzufügen.

Kein Detail zu klein

Designer*innen, die Figma und Adobe XD ausprobiert haben, sagen, der Unterschied liegt in den Details. Figma achtet auf die kleinsten Produktdetails (weil wir wissen, wie wichtig sie dir sind).

Beim Thema kollaboratives Design ist Figma Lichtjahre voraus.
Senior Product Designer, Peakon

Aber ist Adobe XD nicht auch in der Cloud?

Bei Adobe XD müssen lokale Dateien mit Creative Cloud synchronisiert werden, damit sie geteilt werden können. Alle weiteren Änderungen an der lokalen Datei müssen dann erneut synchronisiert und geteilt werden.

Beachte auch die Beschränkungen für das Teilen und den Cloud-Speicher von Adobe XD. Das Starter-Abo beinhaltet eine freigegebene Datei und einen Dateispeicher von 2 GB. Bei Figma sind Freigabe und Cloud-Speicher unbegrenzt.

Ich habe gehört, dass Adobe XD auch Kollaborationsfeatures entwickelt.

Die Zusammenarbeit in Adobe XD unterscheidet sich von der Zusammenarbeit in Figma. In Adobe XD erfolgt der Designprozess an einem Ort und das Teilen an einem anderen. Kommentare werden in einem separaten Bereich angezeigt, und Änderungen von verschiedenen Editor*innen müssen manuell zusammengeführt werden.

Da Figma webbasiert ist, ist deine Designdatei ein Weblink, die einzige Quelle der Wahrheit und ein gemeinsam genutzter Arbeitsbereich für dein gesamtes Team.

Ich will nicht, dass so viele Leute in meiner Designdatei rumpfuschen.

Wir verstehen, dass das im ersten Moment erschreckend wirken kann, aber keine Sorge: Du wählst selbst, wie viel Zusammenarbeit du möchtest. Wie bei Google Docs sind Dateien so lange privat, bis du sie bewusst mit anderen teilst. Wenn du eine Figma-Datei teilst, erhältst du sofortiges Feedback über Kommentare direkt in deinem Design. Du musst also keine PDFs mehr exportieren und langwierig Feedback zusammenführen.

Figma ist schnell. Dateien sind immer auf dem neuesten Stand. Und es ist einfach, Designs unternehmensweit zu teilen und zusammenzuarbeiten.
Senior Design Manager, Twitter

Bietet eine webbasierte App wirklich eine gute Performance?

Eine leistungsstarke 2D WebGL Rendering Engine, die sehr große Dokumente unterstützt, ist der beste Beweis dafür, dass uns Performance am Herzen liegt. Außerdem hat das Web seine ganz eigenen Superkräfte, wie Echtzeit-Updates und nahtlose Zusammenarbeit.

Aber ich verwende Photoshop und Illustrator.

Kein Problem! Wir sind der Meinung, dass du das beste Tool für die jeweilige Aufgabe verwenden solltest. Wenn du Fotos bearbeiten möchtest, ist das ganz klar Adobe Photoshop. Wenn du detaillierte Illustrationen anfertigen möchtest, ist Adobe Illustrator die beste Wahl. Wenn du jedoch nach dem besten Tool für UX-Design suchst, ist Figma genau richtig für dich. Außerdem kannst du ganz einfach Bilder und SVG-Code in Figma importieren und so die Vorteile aller Tools nutzen.

Aber ich gehe noch zur Schule oder studiere.

Figma wird für Schüler*innen, Studierende und Lehrkräfte immer kostenlos sein. Wenn du Figma in einer Bildungseinrichtung einsetzt, kannst du unser Preismodell Professional möglicherweise kostenlos nutzen. Das bedeutet, egal wo du und deine Schüler*innen oder Studierenden sich befinden, Figma kann als virtuelles Klassenzimmer dienen, in dem alle gemeinsam lernen und arbeiten können.

Figma hat die Zukunft entworfen und ist die moderne Lösung für Produktdesign.
Design Lead, Medium